Endlich ist es soweit: Meine lange und zeitweise sehr frustrierende Stellensuche hat ein Ende gefunden. Seit gestern bin ich tätig als Assistenzarzt für Unfallchirurgie/ Orthopädie in einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung.

Das bedeutet natürlich einen größeren Umbruch in meinem Leben und der Sprung von Student zu Arzt fühlt sich sehr seltsam und vor allem wie einer ins eiskalte Wasser an. Aber ich fühle mich an meiner Arbeitsstelle bisher sehr wohl und blicke optimistisch in die Zukunft. Sobald ich über das Gewöhnen an den Arbeitsalltag im Krankenhaus hinaus bin (und nicht sofort einschlafe sobald ich Zuhause bin) werde ich euch hier auf meinem Blog von meinen Erfahrungen berichten.

Und bis dahin wird es hier vermutlich noch eine Weile lang relativ ruhig bleiben. Aber ich bin mir sicher, dass ihr dafür Verständnis haben werdet… 😉

More